Die Nichtigkeitsklagen der Slowakei und Ungarns gegen die Notfallumsiedlung aus Italien und Griechenland – Eine rechtliche Erörterung der EuGH-Rechtssachen C-643/15 und C-647/15


Der neueste Aufsatz in der E-Paper Serie Blueprints zum Thema „Die Nichtigkeitsklagen der Slowakei und Ungarns gegen die Notfallumsiedlung aus Italien und Griechenland – Eine rechtliche Erörterung der EuGH-Rechtssachen C-643/15 und C-647/15“ von Michael Schuberth befasst sich mit den Klagen der Slowakei und Ungarns gegen den Beschluss zur Umsiedlung von 120.000 Schutzsuchenden von Italien und Griechenland in andere EU-Mitgliedstaaten. Dabei geht der Beitrag auf die vielzähligen vorgebrachten Klagegründe im Detail ein und gibt eine Aussicht auf das mit Spannung zu erwartende EuGH-Urteil, das sich mit grundlegenden Fragen des Unionsrechts, insbesondere (erstmalig) mit den Voraussetzungen von Art. 78 Abs. 3 AEUV, auseinandersetzen wird.

 

Der Beitrag ist hier direkt abrufbar.

 

Bildquelle: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:20151030_Syrians_and_Iraq_refugees_arrive_at_Skala_Sykamias_Lesvos_Greece_1.jpg?uselang=de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verifikation * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.