Antidiskriminierung


Vom 28. bis 30 März 2019 fand an der Europäischen Akademie Otzenhausen das internationale und interdisziplinäre Symposium „The European Union as Protector and Promoter of Equality“ des Jean-Monnet-Lehrstuhls für Europäische Integration, Antidiskriminierung, Menschenrechte und Vielfalt von Prof. Dr. Thomas Giegerich statt. Das Symposium umfasste folgende Themenbereiche:

  • Equality as a Fundamental Value of the EU
  • The EU as a Protector of Equality – General Part of EU Antidiscrimination Law
  • Selected Special Issues of Antidiscrimination Law
  • The EU as Promoter of Equality – Inside and Outside Perspectives
  • Concluding Panel: Is the EU a Protagonist of Equality?

Das Programm des Symposiums ist hier abrufbar. In Kürze wird ein ausführlicher Tagungsbericht veröffentlicht.


Öffnung der Ehe für gleichgeschlechtliche Paare: Aus Gleichheitsgründen geboten oder zum Schutz der traditionellen Ehe verboten?

Der neueste Aufsatz aus der E-Paper-Serie Saar Blueprints von Michelle Diehl beschäftigt sich mit dem Schutz der Ehe nach dem Grundgesetz, der EMRK und dem EU-Recht sowie der Frage, ob ihre Öffnung für gleichgeschlechtliche Paare aus Gleichheitsgründen geboten war. Der Beitrag ist hier direkt abrufbar. Er stellt die überarbeitete Version […]


Erfolgreicher Antrag für einen Jean-Monnet-Lehrstuhl für Europäische Integration, Antidiskriminierung, Menschenrechte und Vielfalt

Die Education, Audiovisual and Culture Executive Agency der Europäischen Union hat Prof. Giegerich im Rahmen des Erasmus+-Programms einen mit € 50.000 dotierten Jean-Monnet-Lehrstuhl für Europäische Integration, Antidiskriminierung, Menschenrechte und Vielfalt zuerkannt. In den nächsten drei Jahren wird der Lehrstuhlinhaber sich mit seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern verstärkt dem Schutz besonders gefährdeter […]