ECJ


Im Rahmen des Erasmus+ Projekts „Headlines: More than Meets the Eye“ des Deutsch-Französischen Gymnasiums in Saarbrücken waren letzte Woche Schülerinnen und Schüler aus Deutschland, Finnland, Frankreich, Griechenland und Spanien bei uns am Jean-Monnet Lehrstuhl von Prof. Dr. Thomas Giegerich, Inhaber des Lehrstuhls für Europarecht, Völkerrecht und Öffentliches Recht, zu Besuch.

Nach einer kurzen Begrüßung führte Prof. Dr. Thomas Giegerich die Schülerinnen und Schüler in die Grundzüge des Europäischen Grundrechtsschutzes ein. Danach fanden zwei verschiedene Workshops zur Meinungsfreiheit statt. In diesen ging es um aktuelle Probleme rund um Fake News und Hate Speech. Die Ergebnisse aus den beiden Workshops wurden in dann in einer gemeinsamen Abschlussveranstaltung zusammen getragen.


The inconsistent guardians of Human Rights in the Digital Age – Differing Standards and a Missed Opportunity

Analysis of the ECJ Opinion in Willems and Others (C-446/12 to C-449/12) by Kanad Bagchi and Oskar Josef Gstrein[1] I. Introduction On the 16th of April 2015 the Court of Justice of the European Union (hereinafter ‘CJEU’/‘ECJ’/‘Court’) handed down its opinion[2] on the interpretation of Regulation No. 2252/2004[3]. In essence, […]