Europarecht


Der Jean-Monnet-Lehrstuhl von Univ.-Prof. Dr. Thomas Giegerich, LL.M. hat zum zweiten Mal zwei Stipendien an herausragende Studierende der Rechtswissenschaft vergeben.

Gianna Eckert und Florian Zenner konnten aufgrund ihrer besonderen Leistungen in der Vorlesung Europarecht und beeindruckenden Lebensläufen überzeugen.

Das Stipendium deckt die Kosten für die Teilnahme am diesjährigen vom Europa-Institut organisierten European Summer Course, der vom 16. – 27. August 2017 an der Europäischen Akademie Otzenhausen stattfinden wird. Unter dem Motto „A Continent in Troubled Times – EU’s Perspectives in a Changing World“ liegt der Schwerpunkt des englischsprachigen Kurses auf fundamentalen Fragen der Europäischen Integration sowie aktuellen Entwicklungen in der EU. Neben Vorlesungen von und Diskussionen mit hochrangigen Experten des Europarechts, der Politikwissenschaft, der Wirtschaftswissenschaft sowie Praktikern werden auch Ausflüge nach Straßburg und Brüssel auf dem Programm stehen (nähere Informationen des Europa-Instituts hierzu unter http://www.europainstitut.de/index.php?id=294).

Gemeinsam mit weiteren interessierten Studierenden aus aller Welt werden die Stipendiaten einen Einblick in das Recht und die Politik der Europäischen Union aus verschiedenen Perspektiven erhalten. Der Lehrstuhl freut sich, das Interesse der Studierenden am Europarecht mit einem Stipendium honorieren zu können.


„Völker- und europarechtliche Perspektiven auf Flucht“ – Ein Vortrag von Univ.-Prof. Dr. Thomas Giegerich

Univ.-Prof. Dr. Thomas Giegerich hielt am 13.2.2017 im Rathausfestsaal Saarbrücken im Rahmen der Ringvorlesung „Fluchtraum Europa – interdisziplinäre Perspektiven“ einen Vortrag zum Thema „Völker- und europarechtliche Perspektiven auf Flucht“. Die Powerpoint-Folien finden Sie hier.


Gutachten zu Rechtsfragen betreffend die Erhebung, Speicherung und Verarbeitung personenbezogener Daten von Flüchtlingen

Prof. Dr. Thomas Giegerich, LL.M., Dipl.-Jur. Desirée Schmitt und Rechtsreferendarin Sabihat Kreß behandeln in dem neuen Saar Expert Paper mögliche Rechtsfragen, die bei der Erhebung, Speicherung und Verarbeitung personenbezogener Daten von Flüchtlingen entstehen können. Dabei gehen die Verfasser auch der Frage nach, ob eine etwaige Vernetzung dieser Daten verfassungsrechtlich und europarechtlich möglich […]