Flüchtlingsrecht


Aufgrund der Corona-Pandemie mussten wir unseren diesjährigen Europatag, der im Mai stattfinden sollte, leider verschieben. Jetzt ist es soweit: Wir holen den Europatag in digitaler Form in Kooperation mit dem Ludwigsgymnasium in Saarbrücken nach.

Julia Jungfleisch, Mitarbeiterin des Lehrstuhls, wird für die beiden Politikkurse von Frau Schwer und Herrn Müller einen Workshop zum Thema „Flucht und Migration nach Europa – Was macht die Europäische Union?“ halten.
Anlass für das Thema ist neben dem Brand im griechischen Flüchtlingslager Moria am 8. September 2020, der die Flüchtlingsthematik wieder in das öffentliche Bewusstsein gerufen hat, die Vorstellung der Reformpläne der Kommission für das Gemeinsame Europäische Asylsystem am 23.09.2020. Der Workshop beschäftigt sich sowohl mit den rechtlichen Grundlagen des europäischen Flüchtlingsrechts, als auch mit aktuellen Fällen von EGMR und EuGH um ein Grundverständnis für die Herausforderungen für und die Anforderungen für die europäische Flüchtlingspolitik zu schaffen.

Auch für die Schüler*Innen des Deutsch-Französischen-Gymnasiums wird der Europatag gegen Ende dieses Jahres nachgeholt, genauere Informationen dazu folgen.


Die Nichtigkeitsklagen der Slowakei und Ungarns gegen die Notfallumsiedlung aus Italien und Griechenland – Eine rechtliche Erörterung der EuGH-Rechtssachen C-643/15 und C-647/15

Der neueste Aufsatz in der E-Paper Serie Blueprints zum Thema „Die Nichtigkeitsklagen der Slowakei und Ungarns gegen die Notfallumsiedlung aus Italien und Griechenland – Eine rechtliche Erörterung der EuGH-Rechtssachen C-643/15 und C-647/15“ von Michael Schuberth befasst sich mit den Klagen der Slowakei und Ungarns gegen den Beschluss zur Umsiedlung von 120.000 Schutzsuchenden […]


Analyse des EGMR-Urteils „Khlaifia and others v. Italy“ (App. No. 16483/12 – „Lampedusa-Urteil“) – Update

Zur Behandlung von Flüchtlingen durch Mitgliedstaaten der EU Ein Beitrag von Desirée Schmitt[1] Am 01.09.15 hat der EGMR in der Rechtssache 16483/12, „Khlaifia and others v. Italy“[2], die Menschenrechte von Flüchtlingen erheblich gestärkt. Das Urteil kann im Zusammenhang mit den EGMR-Rechtssachen Saadi v. Italy[3], M.S.S. v. Belgium and Greece[4], Hirsi […]


Reaktionen der EU auf das starke Ansteigen des Flüchtlingszustroms seit April 2015 – Eine zeitliche Darstellung

Der neueste Aufsatz in der E-Paper Serie Blueprints zum Thema „Reaktionen der EU auf das starke Ansteigen des Flüchtlingszustroms seit April 2015 – Eine zeitliche Darstellung“ von Desirée Schmitt befasst sich mit den Maßnahmen, die die EU von April bis Dezember 2015 zur Bewältigung der Flüchtlingskrise geplant bzw. verwirklicht hat. Der […]


Gutachten zu Rechtsfragen betreffend die Erhebung, Speicherung und Verarbeitung personenbezogener Daten von Flüchtlingen

Prof. Dr. Thomas Giegerich, LL.M., Dipl.-Jur. Desirée Schmitt und Rechtsreferendarin Sabihat Kreß behandeln in dem neuen Saar Expert Paper mögliche Rechtsfragen, die bei der Erhebung, Speicherung und Verarbeitung personenbezogener Daten von Flüchtlingen entstehen können. Dabei gehen die Verfasser auch der Frage nach, ob eine etwaige Vernetzung dieser Daten verfassungsrechtlich und europarechtlich möglich […]