Menschenrechtsschutz


Die Entscheidung der Großen Kammer in der Rechtssache Al-Dulimi – eine Gefahr für die Einheit des Völkerrechts oder ein Sieg für den Schutz der Grund- und Menschenrechte?

Der neueste Aufsatz in der E-Paper Serie Blueprints zum Thema „Die Entscheidung der Großen Kammer in der Rechtssache Al-Dulimi – eine Gefahr für die Einheit des Völkerrechts oder ein Sieg für den Schutz der Grund- und Menschenrechte?“ von Layla Kristina Jaber befasst sich mit der Entscheidung des EGMR vom 21. Juni 2016 in der […]


Analyse des EGMR-Urteils „Khlaifia and others v. Italy“ (App. No. 16483/12 – „Lampedusa-Urteil“) – Update 2

Zur Behandlung von Flüchtlingen durch Mitgliedstaaten der EU Ein Beitrag von Desirée Schmitt[1] Am 01.09.15 hat der EGMR in der Rechtssache 16483/12, „Khlaifia and others v. Italy“[2], die Menschenrechte von Flüchtlingen erheblich gestärkt. Das Urteil kann im Zusammenhang mit den EGMR-Rechtssachen Saadi v. Italy[3], M.S.S. v. Belgium and Greece[4], Hirsi […]


Die EU und ihre Reidentifikation als Hüterin der Menschenrechte

Eine Analyse der neuen Rechtsprechungslinie des EuGH ausgehend vom Åkerberg Fransson Urteil   Im Rahmen der sogenannten „Montagskonferenzen“ wurde der Jean-Monnet-Lehrstuhl an der Universität des Saarlandes vom Institut für Dolmetschen der Universität zu Heidelberg eingeladen, einen Vortrag im Rahmen des Themas „Die Europäische Union im 21. Jahrhundert – auf dem […]