Schlagwort-Archive: Asylrecht

ZEuS-Sonderband zu Asyl und Migration wird in Kürze erscheinen

Im September wird ein ZEuS-Sonderband erscheinen, der sich mit den Themen Asyl und Migration in Europa befasst.

„Spätestens seit dem massiven Anstieg der Zahl der Flüchtlinge, die in Europa ankommen, stehen die Europäische Union und ihre Mitgliedstaaten vor einer Vielzahl von rechtlichen Herausforderungen im Hinblick auf Asyl und Migration. Zudem sind dadurch Defizite im bestehenden System offenkundig geworden, sodass nach neuen und vor allem gemeinsamen Perspektiven gesucht werden muss, damit zufriedenstellende Regelungen und Lösungen für alle Seiten erreicht werden können. Mit dem ZEuS-Sonderband soll ein Beitrag zur Aufarbeitung und Weiterentwicklung des europäischen Flüchtlingsrechts geleistet werden.“ (http://www.nomos-shop.de/27566)

Flyer zu dem Werk sind in deutscher und englischer Sprache verfügbar.

Reaktionen der EU auf das starke Ansteigen des Flüchtlingszustroms seit April 2015 – Eine zeitliche Darstellung

Der neueste Aufsatz in der E-Paper Serie Blueprints zum Thema „Reaktionen der EU auf das starke Ansteigen des Flüchtlingszustroms seit April 2015 – Eine zeitliche Darstellung“ von Desirée Schmitt befasst sich mit den Maßnahmen, die die EU von April bis Dezember 2015 zur Bewältigung der Flüchtlingskrise geplant bzw. verwirklicht hat.

Der Beitrag ist über https://jean-monnet-saar.eu/wp-content/uploads/2013/12/Blueprint-Fluechtlingsschutz-EU.pdf direkt abrufbar.

Quelle des Titelbildes: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Wien_-_Westbahnhof,_Migranten_am_5_Sep_2015.jpg.

Gutachten zu Rechtsfragen betreffend die Erhebung, Speicherung und Verarbeitung personenbezogener Daten von Flüchtlingen

Prof. Dr. Thomas Giegerich, LL.M., Dipl.-Jur. Desirée Schmitt und Rechtsreferendarin Sabihat Kreß behandeln in dem neuen Saar Expert Paper mögliche Rechtsfragen, die bei der Erhebung, Speicherung und Verarbeitung personenbezogener Daten von Flüchtlingen entstehen können. Dabei gehen die Verfasser auch der Frage nach, ob eine etwaige Vernetzung dieser Daten verfassungsrechtlich und europarechtlich möglich wäre. Grundlage des Gutachtens ist eine Anfrage der saarländischen Staatskanzlei zu den hier besprochenen Fragestellungen. Der Beitrag kann in unserer Saar-Expert-Paper Sektion abgerufen bzw. hier direkt heruntergeladen werden.

Eine Veröffentlichung in der Zeitschrift für Europarechtliche Studien (ZEuS) ist im Laufe des Jahres 2016 vorgesehen.

Bildquelle: Georgios Giannopoulos, https://commons.wikimedia.org/wiki/File:20151030_Syrians_and_Iraq_refugees_arrive_at_Skala_Sykamias_Lesvos_Greece_2.jpg